Ballarini Rivarolo Schmorpfanne im Test

Die Ballarini Rivarolo Schmorpfanne besitzt einen Durchmesser von 28 cm und wird mit einem Glasdeckel geliefert. Ich habe mir die Pfanne einmal bestellt und ausführlich getestet - vor allem auf Grund der 5 Jahre Herstellergarantie einen Blick wert.

Bratpfanne mit Keramikbeschichtung

Die Ballarini Rivarolo besitzt eine weiße Beschichtung. Ich war mir erst unsicher, ob diese gut ist. Im Test konnte die Schmorpfanne mich überzeugen: Es gibt keinen Unterschied zu anderen hochwertigen Pfannen. Sie wird schnell heiß und lässt sich einfach reinigen. Auch nach rund 4 Monaten und unzähligen Kochsessions, löst sich gar nichts von der Beschichtung. Ein gummierter Kunststoffgriff lässt sie sicher in der Hand liegen. Ballarini gibt außerdem explizit an, dass die Rivarolo auch gut mit Induktion umgehen kann - der Herdtyp ist also egal. Das Reinigen tue ich ausschließlich per Hand. Spülmittel und auswischen reicht aus. Angebrannt ist mir in der Pfanne noch nichts.

Ballarini Rivarolo Schmorpfanne im Test im Test

Ballarini Rivarolo im Preis- Leistungstest

Ich finde den Preis von 33,99 EUR (inkl. Versand) vollkommen in Ordnung. Außerdem gibt es einen Glasdeckel. Wer ein Set sucht, kann sich vor allem die Biolux-Kerama Pfannen ansehen. Als Einzelpfanne kann ich die Schmorpfanne von Ballarini aber wirklich empfehlen. Ich gebe der Bratpfanne preislich eine Note 2.

Fazit zum Test

Die Leistung stimmt. der Preis auch. Ich konnte nach 4 Monaten Kochen keine Gebrauchsspuren feststellen und wenn gibt es ja noch die 5 Jahre Garantie. Es ist also schwer, mit der Ballarini Rivarolo Schmorpfanne etwas falsch zu machen. Wer sie bestellen möchte, kann dies beim Händler Amazon machen. Alternativ aber auch bei Karstadt offline erwerbbar.